Archiv

Neuerscheinung: Was die Stunde schlägt. Eine ästhetisch-theologische Zeitansage mit Kunst

Um zu wissen wie spät es ist, reicht ein Blick auf die Uhr manchmal nicht aus. Die Zeit ist dichter, bunter und tiefer, als die Uhr anzeigt. Die Menschen erleben in der späten Moderne Beschleunigung, aber manchmal auch eine erzwungene Verlangsamung oder Langeweile. Sie spüren den inneren Rhythmus ihres Körpers, träumen sich zurück in die Vergangenheit, haben Hoffnungen und Wünsche. Und es gibt die Weltzeit und die Ewigkeit.
Wenn man sich ein Bild von diesen unterschiedlichen Zeiterfahrungen machen will, reicht praktisch-theologische Reflexion alleine nicht aus, selbst wenn sie sich von der Philosophie und den Sozialwissenschaften inspiriert lässt. In diesem Buch wird daneben die Kunst für den theologischen Diskurs genutzt. Für die beiden Autoren dienen die rund 40 Kunstwerke jedoch nicht als Illustration dessen, was bereits über die Zeit feststeht. Im Gegenteil, sie erschließen sie als eine eigenständige Erkenntnisquelle, als locus theologicus. Auf diese Weise bringen sie in 16 Kapiteln ästhetische, kunsthistorische und theologische Einsichten in einen Dialog miteinander.

Claudia & Stefan Gärtner, Was die Stunde schlägt. Eine ästhetisch-theologische Zeitansage mit Kunst. Ostfildern: Grünewald Verlag 2019 (ISBN: 978-3-7867-3190-0)

Gewalt gegen Frauen in Kirche und Orden - eine Veranstaltung von Frauen für Frauen

27. bis 28. September 2019, im Katholisch-Sozialen Institut, Siegburg (KSI), veranstaltet von der Arbeitsstelle für Frauenseelsorge (Dr. Aurica Jax) und dem Bereich Pastoral der Deutschen Bischofskonferenz (Dr. Claudia Kunz). Nähere Informationen finden Sie hier.

Zertifikat Theologische Didaktik Aufbaukurs

Mit Beginn im Wintersemester 2019/20 bietet der Lehrstuhl Exegese und Biblische Theologie der Uni Passau gemeinsam mit LEHRE+ Hochschuldidaktik der Universität Passau einen Aufbaukurs zum Erwerb des Zertifikats Theologische Didaktik an. Nähere Informationen finden Sie hier.

Tagung: "Lebensabschnittspartner? Glaubensbiographien und kirchliche Lebensformen im Umbruch"

Das Theologische Forschungskolleg der Universität Erfurt veranstaltet am 8./9. November 2019 die Tagung "Lebensabschnittspartner? Glaubensbiographien und kirchliche Lebensformen im Umbruch".
Es geht um die Frage, wie sich der kirchliche und der theologische Blick auf Glaube und Lebensgestaltung verändert, wenn Biographien und Identitätsbildung wechselhafter und dynamischer werden. Die Tagung wird in der Tagungs- und Begegnungsstätte Ev. Augustinerkloster Erfurt stattfinden. Auf dem Flyer finden Sie die weiteren Informationen über Programm, Referenten und Anmeldung.

Tagung: Envisioning Futures for the Catholic Church

Anlässlich der Emeritierung von Prof. Staf Hellemans findet am 24.5.2019 in Tilburg ein Symposium unter dem Titel "Envisioning Futures for the Catholic Church" statt. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Einladung.

Macht Kirche zukunftsfähig! Tag der Diakonin 2019

Am Montag, 29. April 2019 findet in Mainz der Tag der Diakonin 2019 statt. Neben anderem steht auch ein Podiumsgespräch mit Margit Eckholt und Herbert Haslinger am Programm. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Tagung „Gender (Studies) in der Theologie – Warum und Wozu?“ (Münster, 28.-29.11.2019)

Die Arbeitsstelle für Theologische Genderforschung an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster setzt ihre Arbeit unter neuer Leitung, mit neuem Namen und einem veränderten Konzept fort. Als Auftakt laden Prof. Marianne Heimbach-Steins und Prof. Judith Könemann Professor*innen ebenso wie wissenschaftlichen Nachwuchs, Gender-Expert*innen genauso wie Theolog*innen mit kritisch-konstruktiven Außenperspektiven im Rahmen der Tagung „Gender(Studies) in der Theologie – Warum und Wozu?“ (Münster, 28.-29.11.2019) ein, Potentiale und Desiderate theologischer Genderforschung auszuloten und sich auf neue Forschungsfragen auszurichten. Nähere Informationen zum Programm sowie die Möglichkeit der Anmeldung finden Sie auf der Website: https://www.uni-muenster.de/FB2/tff/tagung2019.html

Studientagung zum Prozess der Jugendsynode

Im Nachgang der Jugendsynode richtet die Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Zagreb und der Lehrstuhl für Pastoraltheologie der KU Eichstätt-Ingolstadt am 29. und 30. März 2019 eine gemeinsame Studientagung in Zagreb aus. Zielsetzung der Kurzvorträge, Diskussionen und Studien-Workshops ist es, den Prozess der Synodalität als Chance für die (Jugend-)Pastoral zu benennen. Die Tagung wird in englischer und deutscher Sprache durchgeführt. Das Programm und die Möglichkeit der Anmeldung finden Sie hier.

Save the date: Kongress der Konferenz der deutschsprachigen Pastoraltheolog_innen

Der nächste Kongress der Konferenz der deutschsprachigen Pastoraltheolog_innen wird von 9.-11.9.2019 in Schmerlenbach zum Thema "Säkulare Existenzweisen". Das Programm sowie Anmeldemöglichkeiten finden Sie in Kürze hier auf dieser Seite.

Tagung anlässlich des 80. Geburtstags von P.M. Zulehner

vom 19. bis 22. November 2019 findet die Kooperationstagung der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien und der Römisch-Katholischen Theologischen Fakultät der Universität Babes-Bolyai in Cluj (Rumänien) statt. Das Thema der Tagung: Papst Franziskus und die Pastoraltheologie in Ost(Mittel)Europa. Bestandsaufnahme und Entwicklungsmöglichkeiten 30 Jahre nach der Wende.  

Nähere Informationen finden Sie hier.

Tagung: Gefordert – Gefördert – Geschafft. Chancen und Wege für den wissenschaftlichen Nachwuchs in der Katholischen Theologie

Vom 15.-16. März 2019 findet in der Katholischen Akademie in Bayer / Kardinal Wendel Haus die Tagung "Tagung: Gefordert – Gefördert – Geschafft. Chancen und Wege für den wissenschaftlichen Nachwuchs in der Katholischen Theologie" statt. Das Programm sowie Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier.

Jubiläumstagung 50 Jahre SPI : „Planen in der Kirche: Räume öffnen – (keine) Wunder erwarten“.

Jubiläumstagung des SPI – St. Gallen: „Planen in der Kirche: Räume öffnen – (keine) Wunder erwarten“.

Planung in Kirche und Pastoral fordert heraus. Vermehrt stellen sich sogar zentrale Orientierungsfragen: Wozu ist die Kirche eigentlich da? Was wollen wir mit Pastoral erreichen? Wie finden die nächsten Generationen Glauben?

Das Programm unserer Tagung finden Sie hier. Zur Tagung anmelden können Sie sich hier.

SOCIAL GLOCALISATION - Social work, health sciences & practical theology – Higher education in a world with local and global changes

Vom 19. - 21. September 2019 veranstaltet die KatHO in Köln den internationalen Kongress "SOCIAL GLOCALISATION - Social work, health sciences & practical theology – Higher education in a world with local and global changes". Weitere Informationen unter www.katho-nrw.de/congress2019.
 

Fachtagung: Schöne neue Reise-Sinn-Welten

Vom 16. bis 17. September 2018 veranstaltet die Katholische Arbeitsgemeinschaft für Freizeit und Tourismus (KAFT) gemeinsam mit der Thomas-Morus-Akademie und der Akademie der Versicherer im Raum der Kirchen in Bensberg eine Fachtagung zur Tourismuspastoral. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Programm.

Call for Abstracts "Kirche Relational!"

Die Tagung "Kirche Relational! Kirche relational!Tagung zu sozialen Netzwerken von und in christlichen Organisationen" soll die religions- und v.a. kirchenbezogene Netzwerkforschung im deutschsprachigen Raum miteinander ins Gespräch bringen. Verschiedene Forschungsansätze und -methoden sollen von Vertreter*innen soziologischer, religionswissenschaftlicher und theologischer Traditionen diskutiert werden. Gemeinsam möchten wir eine Gesamtperspektive auf die aktuelle Forschung zu Kirche und Netzwerken gewinnen, uns austauschen und vernetzen. Die Tagung wird am 7./8.1.2019 in Freiburg stattfinden, Einsendeschluss für die Abstracts ist der 30.9.2018.

MIGRATION – RELIGION –GENDER: Was trägt die Pastoral zur Integration bei?

Herzliche Einladung zur Fachtagung "MIGRATION – RELIGION –GENDER: Was trägt die Pastoral zur Integration bei?"
10.-12.9.2018 in Berlin. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Folder.

Studientag zur Jugendpastoral: "#Jugend #Glaube #Berufung"

Bevor sich die Bischöfe in Rom zur Jugendsynode treffen (03.-28.10.2018), findet am 22. September 2018 ein Studientag zur Jugendpastoral an der LSRS statt. Eingeladen sind Jugendliche und alle, die sich haupt- und ehrenamtlich in der Jugendarbeit engagieren sowie alle Interessierten. Nähere Informationen finden Sie hier.

Stellenausschreibung Projekt: KITAs als pastoraler Ort

Am ZAP Bochum ist eine 50% Stelle auf zwei Jahre ausgeschrieben.

Am Beispiel des Bistums Münster soll der Ort von Kindertagesstätten innerhalb der Gesamtpastoral neu bestimmt werden. Die Arbeitshypothese lautet: Kita’s sind eigenständige pastorale Einrichtungen für Kinder und ihre Familien mit einem sozial-diakonischen Schwerpunkt im Netzwerk einer sozialraumorientierten lokalen pastoralen Infrastruktur. Diese Arbeitshypothese soll im Projekt pastoraltheologisch reflektiert, an ausgewählten KiTa’s innovativ erprobt und im ganzen Bistum sowohl mit pädagogischen wie mit pastoralen Teams kreativ angeeignet werden.

Bewerbungsende ist Mittwoch, 15. Februar 2017.

W2-Professur Sozialpastoral in Eichstätt

An der KU Eichstätt-Ingolstadt ist eine W2-Professur für Sozialpastoral ausgeschrieben. Weitere Informationen finden Sie hier.

Einladung zur int. Konferenz "Bible – Pastoral – Didactics"

Einladung und Informationen zur International Conference on Animatio biblica totius actionis pastoralis
von 3.-5.3.2017 im Centre Jean XXIII – Luxembourg finden sie hier.

Treffer 1 bis 20 von 169

PastoralNetz

Pastoral-theologische
Seminare und Institute in
D, A, NL und CH.

Mittelbauseite

Forum für Angehörige des
wissenschaftlichen
Mittelbaus.