Menschen Pastoraltheologie

Menschen

Die Arbeitsgemeinschaft für Pastoraltheologie bringt theologische Wissenschaftler:innen und pastorale Praktiker:innen zusammen – inklusiver kreativer und bisweilen auch überraschender Erkenntniskontraste.

Christian Bauer

Christian Bauer (Vorsitzender)

Christian Bauer mag Menschen und Bücher. Deshalb betreibt er Pastoraltheologie. Seine Liebe zu beiden kann er in diesem Fach wunderbar verbinden. Praxisfelder treffen auf Diskursarchive – und im kreativen Dazwischen: jesusbewegte christliche Zeitgenossenschaft. Ansonsten ist er: Freigeist, Sommermensch, Zeitungsleser, Flussjogger, Gerechtigkeitsfanatiker, Indiepophörer, Mutmacher, Feldforscher, Sichtbetonfan, Gesprächssucher, Fußballanhänger, Theoriefreak – und immer für ein Bier mit guten Freund:innen zu haben.

Thomas Böhm

Thomas Böhm (Schriftführer)

Würzburg. Thomas Böhm verbindet Wissenschaft und Praxis – schon seit einigen Jahren auf einer kirchlichen Arbeitsstelle, die Organisationstalent und strukutiertes Arbeiten voraussetzt. Er ist Mountainbiker, Wortformulierer und -redigierer, Kirchenmusiker und Sänger. Er liebt tiefgehende Gespräche und kreativen Austausch … nicht zuletzt bei einem Glas Frankenwein.

Katharina Karl

Katharina Karl (stv. Vorsitzende)

Katharina Karl mag die Vielfalt: andere Länder, Kulturen, Lebensstile und Spiritualitäten. Interkulturalität und Begegnung sind daher auch für ihr Arbeiten in der Pastoraltheologie enorm wichtig. Sie verbindet gerne: Menschen miteinander, Forschung und Praxis, Gruppen und Wissenschaftskulturen. Daher mischt sie in, mit und neben der Hochschule auch gerne mit, sei es in Gremien, Redaktionen, Fortbildungen oder in der Begleitung von Prozessen der Hochschulpastoral bis zu Jugendkirchen. Netzwerken macht Spaß, darüber hinaus auch in der Natur sein, Filme ansehen, Romane lesen und Kaffee trinken und das natürlich am liebsten mit lieben Menschen.

Jan Loffeld

Jan Loffeld

Jan Loffeld (*1975) hat Theologie in Münster und Rom studiert und wurde 2003 zum Priester geweiht. Nach Kaplansjahren und Promotion in Pastoraltheologie war er Studierendenpfarrer und Assistent am Lehrstuhl für Dogmatik in Münster. 2017 folgte der Ruf auf die Professur für Pastoraltheologie an der Katholischen Hochschule in Mainz und 2018 die Habilitation an der Universität Erfurt. Seit März 2019 ist er Professor für Praktische Theologie und Leiter des „Department of Practical Theology an der Religious Studies“ an der Tilburg University School of Catholic Theology in Utrecht. Er forscht zu Säkularisierungsprozessen und neuen Religiositätsphänomen nach Ablösung der Deckungsgleichheit von Christentum und Kultur sowie zu neuen realistischen und konstruktiven Präsenzformen einer Kirche in der Minderheit.

Pauline Pieper

Paulina Pieper (Geschäftsführerin)

Innsbruck. Paulina Pieper ist als Agentin des Wandels in Theologie und Kirche unterwegs und steckt ihre Nase mit großer Vorliebe in Dinge, die Zukunft ganz anders denken wollen. Sie glaubt daran, dass die Welt sich von Grund auf ändern wird, fragt aber danach, ob wir das geschehen lassen oder gestalten wollen. Als theologische Heimat hat sie sich deshalb eine Pastoraltheologie ausgesucht, in der es doch eigentlich vor allem um das Mensch-Sein in der Welt Gottes geht: um Beziehungen, Begegnungen, Erzählungen, Lebensräume und Erfahrungswelten – mit und ohne Kirche. Damit Paulina sich nicht im unterwegs-Sein verliert, braucht sie ständig Kaffee, einen analogen Kalender, ab und zu ein Eis und ein gutes nicht-theologisches Buch sowie regelmäßige Auszeiten dort, wo die Dinge einem natürlichen Rhythmus folgen: am Meer, im Wald, in den Bergen oder im Schafstall.

Teresa Schweighofer

Berlin ###Bild und Text

Impressum | Datenschutz

Logo Arbeitsgemeinschaft Pastoraltheologie

Arbeitsgemeinschaft für Pastoraltheologie e.V.
Katholisch-Theologische Fakultät Innsbruck
Institut für Praktische Theologie
Karl-Rahner-Platz 1
6020 Innsbruck

E-Mail:

Impressum | Datenschutz