Pauline Pieper

Paulina Pieper (Geschäftsführerin)

Innsbruck. Paulina Pieper ist als Agentin des Wandels in Theologie und Kirche unterwegs und steckt ihre Nase mit großer Vorliebe in Dinge, die Zukunft ganz anders denken wollen. Sie glaubt daran, dass die Welt sich von Grund auf ändern wird, fragt aber danach, ob wir das geschehen lassen oder gestalten wollen. Als theologische Heimat hat sie sich deshalb eine Pastoraltheologie ausgesucht, in der es doch eigentlich vor allem um das Mensch-Sein in der Welt Gottes geht: um Beziehungen, Begegnungen, Erzählungen, Lebensräume und Erfahrungswelten – mit und ohne Kirche. Damit Paulina sich nicht im unterwegs-Sein verliert, braucht sie ständig Kaffee, einen analogen Kalender, ab und zu ein Eis und ein gutes nicht-theologisches Buch sowie regelmäßige Auszeiten dort, wo die Dinge einem natürlichen Rhythmus folgen: am Meer, im Wald, in den Bergen oder im Schafstall.

Impressum | Datenschutz

Logo Arbeitsgemeinschaft Pastoraltheologie

Arbeitsgemeinschaft für Pastoraltheologie e.V.
Katholisch-Theologische Fakultät Innsbruck
Institut für Praktische Theologie
Karl-Rahner-Platz 1
6020 Innsbruck

E-Mail:

Impressum | Datenschutz