Programm des Kongresses

 "...normal halt!" Theologie säkularer Existenzweisen

  • WIE kann es mit ihnen eine „dritte Ökumene“ (Eberhard Tiefensee) im „gemeinsamen Haus“ (Papst Franziskus) der Menschheit geben?
  • WAS bewegt die evangeliumsnahen „Zachäusmenschen“ (Tomas Halik) unter ihnen, die in interessierter Halbdistanz zur Jesusbewegung das Glück ihres Lebens finden?
  • WELCHE Rolle spielen existenzielle Orte in Pastoral und Theologie, an denen zwar Gott, nicht aber die Kirche ist?

 

Hier können Sie das Programm als Folder herunterladen.

 

 

 


Montag, 9.9.2019 - WAHRNEHMUNGEN ("Sehen")

14.00 / Expeditives zur Eröffnung

14.45 / Philosophische Perspektive (E. Tiefensee, Erfurt)

15.45 / PAUSE

16.15 / Soziologische Perspektive (J. Könemann, Münster)

17.15 / Ethnographischer Feldversuch: Einführung (G. Reckinger, Innsbruck)

18.00 / ABENDESSEN

19.00 / Abfahrt zum Exposure: Teilnehmende Beobachtungen in Aschaffenburg

 

 

 


Dienstag, 10.9.2019 - DEUTUNGEN („Urteilen“)

07. 30 / Morgengebet

 

09.00 / Auswertung des Exposures in Kleingruppen (G. Reckinger)

Systematisch-theologische Perspektiven:

10.00 / H.-J. Sander, Salzburg

10.50 / PAUSE

11.10 / M. Kalsky, Amsterdam

12.00 / MITTAGESSEN

14.00 / Vorstellung Workshops

14.30 / Workshops:

„Ökumene 3“ (D. Bethge)
„Surfexerzitien“ (E. Göbel)
„Berlinpastoral“ (C. Böhnstedt)
„Art und Amen“ (N. Bauer)
„Hamburg-Theologie“ (G. Spallek)
„St. Maria als….“ (A. Hofstetter-Straka)
„St. Maria Geburt, Aschaffenburg“ (S. Lehr-Rosenberg)

18.00 / ABENDESSEN

19.00 / Berufsgruppentreffen

20.00 / Mitgliederversammlung

 

 


11.9.2019 - OPTIONEN („Handeln“)

07.30 / Eucharistiefeier mit Bischof F.-J. Bode, Osnabrück

 

Kontroverse:

09.15 / Sakrale Pastoral (K. Wallner, Heiligenkreuz)

09.45 / Säkulare Pastoral (J. Först, Würzburg)

10.30 / PAUSE

11.00 / Resonanz Bischof F.-J. Bode

11.30 / Gespräch in Kleingruppen

12.15 / Abschluss

13.00 / MITTAGESSEN

PastoralNetz

Pastoral-theologische
Seminare und Institute in
D, A, NL und CH.

Mittelbauseite

Forum für Angehörige des
wissenschaftlichen
Mittelbaus.